Anzeige

Die Hochzeit soll der schönste Tag des Lebens sein, und das für die beiden Hauptpersonen sowie für Angehörige und Gäste. Werden viele Gäste erwartet, sollten Sie über eine Location nachdenken, wo alle an der Feier beteiligten Personen auf ihre Kosten kommen. Im eigenen zuhause könnte es eng werden, wenn zum Beispiel mehr als 15 Gäste eingeladen sind.

Gerade dann, wenn Kinder dabei sind, ist es wichtig, jedem Hochzeitsgast gerecht zu werden. Kinder wollen immer in Bewegung sein und sind nicht gerade leise. Die Erwachsenen hingegen hören bei der Rede aufmerksam zu, wollen sich unterhalten und der Musik lauschen. Deshalb sollten Sie eine Kinderbetreuung zur Hochzeit und genügend Platz zum Spielen für die Kleinen einplanen.

Kinder als Gäste auf der Hochzeit

So schön es für die erwachsenen Gäste sein mag, wenn die nächsten Angehörigen des Brautpaares ihre Reden schwingen, ist dies für die Kinder meist der langweiligste Teil des Events. Wenn die Kleinen dann aufs Kuchenbuffet starren und hippelig werden, kann dies die Atmosphäre stören. Deshalb sollten Sie bei der Organisation der Feier dafür sorgen, dass die kleinen Gäste auf ihre Art das Fest genießen können.

Es empfiehlt sich, eine Person dabei zu haben, welche die Kinderbetreuung übernimmt. Dabei ist es ratsam, einen eigenen Bereich für die Kinder auf der Feier einzurichten, damit sich diese untereinander austauschen und miteinander ungestört und ungehemmt spielen können.

Ideen für die Kinderbetreuung

Für die Kinderbetreuung auf Hochzeiten gibt es zahlreiche Ideen. Bewegungs-, Wort- und Gesellschaftsspiele sind zeitlos und kommen immer an. Auch das Einüben einer kleinen Darbietung ist für viele Kinder eine spannende Sache. Dem Vorlesen kleiner Geschichten hören viele Kinder ebenfalls gerne zu.

Warum sollte nicht jemand eine kleine Kasperlevorstellung als Highlight für die Kleinen geben? Interaktive Spiele sind dabei immer eine gute Idee. Zum Beispiel kann eine der Kasperlefiguren den Kindern Rätsel aufgeben und demjenigen, der das jeweilige Rätsel zuerst löst, ein Bonbon geben. Es gibt aber auch viele Ideen, bei denen sich die Kinder selbst beschäftigen können.

Kindertisch mit Malecke

Ein Kindertisch mit Malecke eignet sich hierfür bestens. Gerade auf einer Feier können die vielen äußeren Eindrücke und die Umgebung die Kreativität der Kinder anregen. Vielleicht macht es ihnen ja Freude, das Brautpaar mit ein paar kleinen Bildchen zu überraschen. Gegebenenfalls können die gemalten Elemente auch ausgeschnitten und zu Figuren gemacht werden. Sind die Kinder mit dem Ausleben ihrer Kreativität beschäftigt, werden sie sich nicht langweilen und die erwachsenen Teilnehmer der Feier auch nicht stören. Verhalten sich die Kinder beim Malen oder Basteln ruhig, kann der Kindertisch mit Malecke auch im Festsaal stehen. Der Vorteil dabei ist, dass die Erwachsenen die Kinder dabei ständig im Auge haben.

Spielbereich mit Deko

Gerade im Sommer spielen Kinder gerne im Freien. Haben Sie sich für eine Hochzeitslocation entschieden, wo die Feier auch im Garten oder auf einer Terrasse stattfinden kann, dann sollten Sie dafür sorgen, dass auch dort ein Spielbereich für die Kinder eingerichtet wird. Bringen Kinder ihre Freunde mit, kann der Anteil der Kinder in der Hochzeitsgesellschaft beträchtlich werden.

Um so wichtiger ist es dann, dass auch die Kinder gemeinsam ihren Spaß an diesem wichtigen Tag haben. Der Spielbereich für die jungen Gäste sollte kindgerecht hergerichtet und bunt geschmückt sein, zum Beispiel mit Luftschlangen und Luftballons. Auch im Outdoorbereich gibt es viele Möglichkeiten, den Kindern tolle Highlights beim Fest zu bieten.

Swimmingpool

Manche Hochzeitspaare entscheiden sich auch, die Feier unter sich oder nur im engsten Familienkreis abzuhalten. Bei manchen Brautpaaren geht es nach der Trauung auch gleich auf die Hochzeitsreise. Das Heiraten im Sommer bei Sonne, Strand und unter Palmen ist besonders romantisch, da man hierbei zwischen Indoor- und Outdooraktivitäten wechseln kann. Hat das Paar zum Beispiel zwei kleine Kinder bei sich, können diese sich im Planschbecken vergnügen, während sich Braut und Bräutigam am Strand erholen. Eine Sommerreise zur Hochzeit ist ideal, wenn Sie die Hochzeit in einem schönen Strandhotel und ohne viel Trubel feiern möchten. Eine Reise mit einer Gruppe zur Location für die Hochzeitsfete wäre ebenfalls denkbar.

Outdoor-Aktivitäten

Bei einigen Hochzeitslocations steht es Ihnen sicherlich frei, im Frühjahr oder Sommer den Outdoorbereich für die Kinder zu einer Art Spiel- oder Rummelplatz zu machen. Eine Hüpfburg eignet sich hierfür bestens. Kleine Kinder können sich hier austoben und gleichzeitig ihre Feinmotorik trainieren. Sieht man die Kinder, zum Beispiel durch das Fenster, draußen in ausgelassener Fröhlichkeit spielen, trägt dies auch zu einer guten Stimmung im Festbereich der Erwachsenen bei.

Befindet sich ein größeres Kind in der Gemeinschaft der jungen Teilnehmer der Hochzeitsfeier, kann dieses auch die Kleinsten ein Stück weit beaufsichtigen, und dafür zum Beispiel einen Extrapreis aus der Tombola bekommen. Findet die Feier gänzlich im Freien statt, können Sie dafür Partytische und Kindertische organisieren. Auf diese Weise ist niemand außen vor und keiner wird beim Feiern gestört.

Ein Animateur für die kleinen Gäste

Wie wäre es denn mit einem persönlichen Animateur für die Kleinen? Sie müssen ihn nicht anheuern. Übernimmt diese Aufgabe ein Onkel, ein Nachbar oder eine sonstige Vertrauensperson, wird das Ganze doch umso lustiger. Ein kleines Rahmenprogramm ist doch eine nette Idee für die Kinder. Einwegkameras können viel Spaß machen und kosten nicht viel. Gleichzeitig kann sich das Kind dabei im Fotografieren üben und die lustigsten Schnappschüsse machen.

Papa hat gerade das Gesicht verzogen? Das muss sofort verewigt werden! Auch Gruppenspiele sind zeitlos und machen immer Freude. Wurde der Kinderbereich in einem Extraraum eingerichtet, kann der Animateur auch Musik für die Kleinen anstellen und dabei als Discjockey fungieren. Eine kleine Karaoke-Show oder ein Poetry-Slam für die Kinder wäre ebenfalls eine schöne Idee, das Fest für die kleinen Gäste bunt zu gestalten.

Die süße Tombola als Teil des Rahmenprogramms für die Kleinen

Auf Wettkämpfe sind so gut wie alle Kinder wild. Und das umso mehr, wenn dem kleinen Spieler für den Sieg bei einem Spiel noch eine süße Belohnung winkt! Da kommt doch eine bunte Schale mit Gummibärentütchen gerade recht. Auch eine Verlosung von kleinen Süßigkeiten-Portionen ist eine spritzige Idee und kann zu einem Höhepunkt der Feier für die Kinder werden. Gerade dann, wenn die Kinder noch im Vorschulalter sind, sollten Sie jedoch darauf achten, dass bei einer Verlosung alle Preise gleichwertig sind, da die Kleinsten das Prinzip einer Verlosung sicherlich noch nicht verstehen.

Das Ganze soll ja nur ein kleiner Gag sein und Spaß machen. Es soll sich ja hier nicht um ein professionelles Gewinnspiel handeln. Auch für Ratespiele oder kleine Sportwettkämpfe kann die Tombola eingesetzt werden. Wer bleibt die längste Zeit auf der Hüpfburg? Wer kann am besten balancieren? Der Kreativität bei der Gestaltung der Disziplinen sind hier keine Grenzen gesetzt. Es ist jedoch ratsam, das Rahmenprogramm für die Kinder mit viel Abwechslung zu gestalten, damit die Interessen aller Kinder gewahrt werden.

Hochzeitslocation wählen

Erwarten Sie kleine Gäste auf Ihrer Hochzeit, kann es bei der Locationauswahl helfen, einen Ort wie die schönste Hochzeitslocation im Ruhrgebiet oder dort, wo Sie feiern möchten, zu wählen, der über einen extra Raum verfügt. Dort können Sie zum Beispiel einen Spielbereich für die Kinder einrichten. Diese Lösung ist besonders praktisch, wenn eine große Anzahl von Hochzeitsgästen eingeladen ist. Gleichzeitig hat eine geschmackvolle und originelle Hochzeitslocation ein ganz besonderes Flair, welches die Hochzeitsfeier zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. Die gewählte Location sollte zum Motto der Hochzeitsfeier passen.

Ein Ballsaal wird sich sicherlich nicht gut für eine Dschungelparty eignen. Für Hochzeitsfeiern ist das Ruhrgebiet ein reines Eldorado, denn dort gibt es mehr als 100 exquisite Locations, aus denen Sie sich für Ihre Feier, je nach Jahreszeit, die beste aussuchen können. Ob in einem monumentalen Gebäude in der Nähe einer Kirche oder im Restaurant – in einer für das vereinbarte Partymotto geeigneten Hochzeitslocation im Ruhrgebiet dürfte die Feier auf jeden Fall gelingen.

Fazit

Eine sinnvolle Planung der Kinderbetreuung zur Hochzeit ist wichtig, damit die Feier bestens gelingt. Ziel ist es, dass alle Hochzeitsgäste und auch die Gastgeber bei der Feier auf ihre Kosten kommen und gerne auf das Event zurückblicken. Nur dann, wenn die Teilnehmer aller Altersgruppen rücksichtsvoll miteinander umgehen und genügend Platz dafür vorhanden ist, ist das Ergebnis für alle Beteiligten zufriedenstellend und wird dann nicht in Stress ausarten. Die gründliche Planung der Hochzeitsfeier ist dabei ausschlaggebend, und das, je mehr Gäste auf der Feier anwesend sind, damit es nicht zu Spannungen oder Konflikten zwischen den Hochzeitsgästen kommt.