Anzeige

Ein Gewerbe Makler (Gewerbemakler) kann Ihnen helfen, eine geeignete Gewerbeimmobilie nach Ihren Vorstellungen zu finden. Bei der Suche werden Effektivität, Kosten, Erreichbarkeit, Größe und Standort berücksichtigt. Sie können sich als Verkäufer oder Käufer an einen Gewerbe Makler wenden. In einem ersten Beratungsgespräch werden alle wichtigen Punkte besprochen, die Ihnen als Klient wichtig sind. Im nächsten Schritt erstellt der Gewerbemakler dann ein passendes Exposé. Ein Gewerbemakler kennt den Immobilienmarkt genau und hat sich ein Netzwerk an Kontakten aufgebaut.
Neben dem Verkauf von Gewerbeimmobilien kümmert sich ein Gewerbemakler auch um die Vermietung. Die Beziehungen und Kontakte zu Geschäftspartnern kann ein Gewerbemakler mit der Zeit erweitern. Bei der Suche nach einer passenden Immobilie sind diese Kontakte immens wichtig. So kann ein Gewerbe Makler den Preis für Sie erzielen. Im Folgenden erfahren Sie mehr über Gewerbeimmobilien und wie Ihnen ein Gewerbe Makler behilflich sein kann.

Was sind Gewerbe Immobilien?

Eine Gewerbeimmobilie ist ein Gebäude, das gewerblich genutzt wird. Mit einer gewerblichen Tätigkeit können Sie als Unternehmer Gewinne aus dem Verkauf von Waren und Dienstleistungen erzielen. Ein typisches Beispiel für eine Gewerbefläche ist ein Bürogebäude, das Sie für die Verwaltung aller anfallenden Tätigkeiten und Aufgaben benötigen. Eine kleine Gewerbeimmobilie ist eine Praxis für medizinische Behandlungen.
In einer Arztpraxis benötigen Sie einen Autoklav, mit dem medizinische Instrumente sterilisiert und gereinigt werden können. Hygiene und Desinfektion sind in einer medizinischen Einrichtung besonders wichtig. Ein Bürogebäude sollte einen passenden Glasfaseranschluss besitzen, damit Sie Ihre Daten über die Cloud optimal dokumentieren und verwalten können. Bei den Gewerbeimmobilien gibt es verschiedene Kategorien, die im Folgenden näher beschrieben werden.

Bürogebäude/Büroimmobilien

Auf dem Immobilienmarkt gibt es verschiedene Büroimmobilien in unterschiedlichen Größen. Es kann sich um riesige Gebäude mit mehreren Etagen oder kleine Gebäude handeln. Die Ausstattung und der Standort sind hier entscheidend und wirken sich auf den Immobilienwert aus. In der heutigen Zeit suchen neben kleinen, mittelständischen und großen Firmen auch Freelancer nach einem kleinen Büro. Die Büroflächen können gekauft oder angemietet werden. Ein Gewerbemakler kann Ihnen bei der Suche nach einer passenden Immobilie helfen.

Handelsimmobilie

In einer Handelsimmobilie können Verbraucher Waren und Produkte kaufen. Unternehmer suchen nach Flächen für Shoppingmalls, Fachmärkten, Supermärkten oder kleine Einkaufsläden. In den deutschen Großstädten sind die Gewerbeflächen mit einer guten Lage besonders teuer.

Freizeitimmobilien

Im Bereich der Freizeitimmobilien finden Sie eine große Auswahl an Immobilienflächen. Zu Freizeitimmobilien gehören Veranstaltungsorte, Sporthallen, Erlebnisparks oder Fitnesscenter. Es ist wichtig, dass Sie sich bei der Suche nach einer passenden Immobilienfläche an einen erfahrenen Gewerbemakler wenden. Die Interessen und das Freizeitverhalten der Menschen kann sich schnell ändern. Es ist wichtig, das Risiko gering zu halten, damit sich die große Investition am Ende auszahlt.

Produktionsimmobilien

In einer Produktionshalle werden Waren oder andere Produkte gefertigt und hergestellt. Lagerräume zählen ebenfalls zu den Produktionsimmobilien. In vielen Fällen werden die Immobilien an mehrere Unternehmen vermietet und genutzt.

Logistikimmobilien

Logistikimmobilien werden von Spediteuren oder anderen Unternehmen aus der Fertigungsbranche benötigt. In diesen Immobilien werden Ersatzteile, Materialien, Waren und andere Ressourcen gelagert. Logistikimmobilien liegen nicht weit von der Hauptstelle der Unternehmen entfernt.

Spezialimmobilien

Eine weitere Kategorie von Gewerbeimmobilien sind Spezialimmobilien. Bei Sonder- und Spezialimmobilien handelt es sich im Flughafenterminals, Hotels, Kraftwerksgebäude, Bahnhöfe, Autobahnraststätten oder andere große Bauprojekte. Das Besondere bei diesen Immobilien ist, dass Gewerbemakler spezielle Anforderungen beachten müssen.

Existenzgründung

Jeder Unternehmer hat eine Geschäftsidee, die er/sie gerne umsetzen möchte. Allerdings ist es nicht ausreichend, nur eine Geschäftsidee zu haben. Sie müssen sich auch Gedanken um die Zielgruppe und andere Faktoren machen. Als unerfahrener Geschäftsmann müssen Sie sich Gedanken um das passende Geschäftsmodell machen. In der Anfangszeit müssen Unternehmer verschiedene Herausforderungen berücksichtigen. Unbedachtes Handeln und Wirtschaften kann sich negativ auf die Existenzgründung auswirken. Sie sollten sich an einen Gewerbemakler wenden, der Ihnen bei der Erstellung eines passenden Konzepts behilflich sein kann. Die Geschäftsidee muss zu den Interessen der Zielgruppe und zum Markt passen. Nehmen Sie sich Zeit für die Planung und berücksichtigen Sie alle wichtigen Punkte. In den folgenden Abschnitten werden mehrere Punkte beschrieben, bei denen ein Gewerbemakler Sie unterstützen kann.

Vorbereitung

Die Vorbereitung ist für den Erfolg eines Unternehmens besonders wichtig. Zu einer guten Vorbereitung gehört ein detaillierter Plan/Businessplan. In einem Businessplan werden Ihre konkreten Ziele und Zielvorstellungen genau definiert. Der Businessplan ist eine Art roter Faden, nach dem Sie sich jederzeit richten können. Hier finden Sie Informationen für das genaue Konzept, das Personal, die Struktur, die Kalkulationen und den Markt. Ein Gewerbemakler wird Sie bei der Erstellung und Planung eines Businessplans unterstützen und kann Ihnen mit seinem Fachwissen notwendige Tipps geben. So können Sie langfristig Zeit und Kosten einsparen. Ein wichtiger Punkt im Businessplan ist das Risikomanagement. Hier werden alle potenziellen Risiken aufgeführt, die Sie für zukünftige Entscheidungen berücksichtigen müssen.

Nutzen für die Zielgruppe

Der Kundennutzen ist für das gesamte Geschäftskonzept immens wichtig. Durch einen Kundennutzen können Sie potenzielle Kunden von Ihrem Produkt überzeugen. Daher müssen Sie eine Zielgruppenanalyse erstellen, in der alle relevanten Daten und Informationen über die Zielgruppe aufgeführt sind.

Selbsteinschätzung

Für die Führung eines Unternehmens müssen verschiedene Punkte berücksichtigt werden. Es ist wichtig, dass Sie sich nicht überschätzen. Sie müssen sich um die Personalführung, Personalsteuerung, den Vertrieb, das Controlling, das Marketing, Steuern, Buchhaltung und die allgemeine Verwaltung kümmern. Die meisten Unternehmer besitzen hierfür nicht das nötige Fachwissen und es kann zu Fehlern kommen.
Es ist wichtig, dass Sie sich von einem Fachmann passend beraten lassen und sich Tipps holen. Ein Gewerbe Makler verfügt über das nötige Fachwissen und Know-how. Die Gewerbemakler kennen Experten aus unterschiedlichen Branchen und können den Kontakt zu einem Rechtsanwalt, einem Steuerbüro oder Marketingagentur herstellen. Als Unternehmensführer sollten Sie sich auf die wichtigen Bereiche fokussieren. Mit der Zeit können Sie sich Fachwissen in verschiedenen Bereichen aneignen und die Tätigkeiten später selbst übernehmen.

Standort finden

Der passende Standort ist für den Erfolg einer neu gegründeten Firma immens wichtig. Hier können Sie sich für ein Coworking-Space, ein Bürogebäude, den Stadtrand oder das Stadtzentrum entscheiden. Die Zielgruppe hat auch Auswirkungen auf die Wahl des Standortes.

Risikomanagement

Ein Gewerbe Makler wird mit Ihnen zusammen über das Risikomanagement sprechen. Im Businessplan müssen alle potenziellen Risiken, Schwächen und Ihre Stärken aufgeführt werden. Hier ist es wichtig, dass Sie sich selbst richtig einschätzen können. Eine außenstehende Person kann Sie hier unterstützen.

Geschäftskonzept und -idee schützen (Patent)

Sie sollten sich Gedanken um eine eigene Marke machen. Hier müssen verschiedene Schutzrechte und Anforderungen beachtet werden, bevor Sie Ihr Unternehmen im Handelsregister eintragen können. Zudem sollten Sie Ihre Marke schützen. Hier sollten Sie sich beim Patentamt/Patentzentrum informieren. Im Patentzentrum können Sie sich über Schutz- und Patentrecht informieren und beraten lassen. Ein Gewerbemakler kann den Kontakt zu den jeweiligen Ämtern herstellen.

Weitere Bereiche

Ein Gewerbe Makler kann Ihnen bei der Immobiliensuche, der Beratung und dem Kauf einer Gewerbeimmobilie helfen. Es ist wichtig, dass Sie im Beratungsgespräch alle relevanten Punkte aufführen und erläutern.

Netzwerk

Ein Gewerbemakler verfügt über ein breites Netzwerk an Geschäftspartnern und Kontakten. Als Unternehmer können Sie von den Kontakten eines Gewerbemaklers profitieren.

Fazit

Vor einer Existenzgründung müssen Sie als Unternehmer verschiedene Punkte beachten. Sie benötigen Fachwissen in Betriebswirtschaft, Verwaltung, Steuerrecht und Rechnungswesen. Zudem sollten Sie den Markt genau kennen. Bei Fragen oder Problemen ist es ratsam, sich an einen Fachmann zu wenden. Ein Gewerbe Makler wird Sie ausführlich beraten, damit Sie die richtigen Entscheidungen in Bezug auf Ihre Firma und die passende Immobilie treffen können.