Anzeige

Mit Home Staging Berlin wird Ihre Immobilie optimal in Szene gesetzt, um diese von der Vielzahl der Immobilienangebote auf dem Markt hervorzuheben. Durch eine ideale Inszenierung wird ein Ambiente zum Wohlfühlen geschaffen, welches dazu beiträgt, dass die Immobilie nachweislich viel schneller verkauft werden kann. Denn es zählt immer der erste Eindruck! Stimmt dieser ist der Verkauf ein Kinderspiel!

Homestaging – Was steckt dahinter?

Durch die Berücksichtigung Ihrer Zielgruppe, wird beim Home Staging gekonnt auf Licht, Accessoires und ansprechende Leihmöbel gesetzt. Da weniger mehr ist, ist der Stil meist neutral und minimalistisch gehalten. So wird beim Kunden das Raumgefühl geweckt. Viele Interessenten können sich eine leere Immobilie nicht eingerichtet vorstellen, deshalb ist das Home Staging eine wertvolle Strategie, um es auch dem Kunden leichter zu machen. Zudem wirken nicht eingerichtete, leere Räume oft kleiner, als sie in Wirklichkeit sind. Eine intelligente Verkaufspsychologie durch Home Staging Berlin nimmt dem potenziellen Käufer den letzten Zweifel sich für die Wohnung oder das Haus zu entscheiden. Eine optimale Präsentation ist Gold wert!

Die richtige Einrichtung als Marketing-Verkaufstechnik

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unbewohnte Immobilien werden mit der passenden Einrichtung klar definiert. Jede noch so kleine „Schwäche“ wird somit erkannt und beseitigt, damit das Haus oder die Wohnung im besten Licht erstrahlt. Natürlich Innen und Außen! Die Verkaufstechnik erschafft ein Erlebnis, welches positive Gefühle hervorruft, sodass der Kunde am liebsten sofort einzieht. Dabei wird die zu verkaufende Immobilie entpersonalisiert und komplett neu inszeniert. Die Präsentation des jeweiligen Objektes ist neutral, positiv und modern. So kann eine möglichst große Zielgruppe angesprochen werden. Durch ein perfektes Farbenspiel, die richtigen Lichtverhältnisse und ein hochwertiges Mobiliar können alle Vorzüge unterstrichen werden, sodass diese im Vordergrund stehen. Das volle Potenzial kommt zum Vorschein und zaubert ein wohliges Bauchgefühl beim Interessenten. Gefällt das Objekt auf den ersten Blick und natürlich aus dem Bauch heraus, fällt die Kaufentscheidung so gut wie immer auf die entsprechende Immobilie. Das Bauchgefühl und somit das Unterbewusstsein, ist nämlich ein entscheidender Faktor beim Kauf. Eine Wohlfühl-Atmosphäre ist das A und O für einen Verkauf oder die Vermietung eines Objektes. Ziel ist es, mit dem geringsten finanziellen Einsatz einen höheren Verkaufspreis sowie eine schnelle Verkaufszeit zu erzielen. Somit sparen Sie erhebliche Unterhaltskosten. Außerdem zahlt sich jeder investierte Euro in das Home Staging Berlin um ein Vielfaches aus.

Partnerfirmen beim Home Staging: Reinigungsfirma, Malerbetriebe & Co.

Sauberkeit ist beim Home Staging ein Muss. Deshalb wird meist durch eine professionelle Reinigungsfirma für die entsprechende Sauberkeit gesorgt. Im Home Staging sind oftmals Malerarbeiten, Entrümpelungen sowie hochwertige Immobilienfotos integriert. Diese werden durch ausgewählte, qualifizierte Partnerbetriebe durchgeführt. Also alles aus einer Hand. Sie brauchen sich um nichts kümmern. Kleine Schönheitsfehler wie dunkle Räume, verwilderte Gärten oder quietschende Türen werden optimiert, sodass einem erfolgreichen Verkauf nichts im Wege steht. Kaufinteressenten sehen dadurch sofort, ob die Immobilie das neue Zuhause sein kann. Die Inszenierung ist alles!

Welche Vorteile ergeben sich für verschiedene Parteien durch das Homestaging Berlin?

Nicht nur Privatverkäufer können von Homestaging Berlin profitieren, auch Makler oder Bauträger können diese Dienstleistung zu ihren Vorteilen nutzen. Welche das sind, lesen Sie nachfolgend.

11 Vorteile für Privatverkäufer

Grundsätzlich soll der potenzielle Kunde sich durch nichts abgelenkt fühlen und sich in der eigenen Wohnvorstellung wiederfinden. Heißt: Derjenige darf nicht von Ihrem persönlichen Einrichtungsstil oder von voll geräumten Zimmern gestört werden. Dies schränkt die Vorstellungskraft ein und hinterlässt keinen guten ersten Eindruck. Deshalb zählen zu den Vorteilen des Home Stagings eine reduzierte Sicht, die Klarheit schafft und das Kaufinteresse erhöht. Weitere Vorteile sind:

  • Ihr Haus oder ihre Wohnung wird zum bestmöglichen Preis verkauft/vermietet
  • Geringe Investition für Home Staging
  • Untermauerung der Basis für die Preisverhandlung
  • Kürzere Verkaufszei
  • Ein positiver erster Eindruck
  • Erweckung von positiven Emotionen
  • Steigerung des gefühlten Wohnwertes
  • Durch Home Staging werden jegliche Arbeiten und Reparaturen erledigt
  • Leere Objekte werden möbliert und erhalten eine entsprechende Dekoration
  • Digitale Dokumentation für das Exposé
  • Hochwertige Foto-Präsentation der Immobilie

Homestaging Berlin aus Maklersicht

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Home Staging ist eine erfolgreiche Methode, besonders eben auch für ein innovatives Immobilienmarketing. Der zukunftsweisende Trend verschafft dem Makler eine zusätzliche und vielversprechende Vorreiterposition. Dementsprechend heben Sie sich von der Konkurrenz ab und bieten auch Ihrem Kunden die beste Ausgangslage. Also eine echte Win-Win-Situation! Schnelle Verkäufe zum Wunschpreis und sichtbare Ergebnisse machen Sie und den Kunden glücklich. Gründe dafür gibt es viele.

Aus Maklersicht beschleunigt sich die Vermietung oder der Verkauf erheblich und durch den Mehrwert des Objekts ist eine Gewinnoptimierung ein weiterer positiver Aspekt. Mit der Steigerung des gefühlten Wohnwerts können wecken Sie nicht nur positive Emotionen beim Interessenten, Sie können ebenso Bestpreise für Ihre Immobilien erzielen, ohne einen großen Zeitaufwand zu betreiben. Weitere Vorteile für Makler sind:

  • Erhalt einer professionellen Dokumentation für das Exposé.
  • Investition für Home Staging nur maximal 1-3% des Verkaufspreises.
  • Wettbewerbsvorteil durch individuelle Einrichtung.
  • Erhöhung des Kundeninteresses.
  • Akquirierung neuer Kunden durch Home Staging.
  • Zukunftsorientierte Ausrichtung.

Vorteile für Bauträger

Auch Neubauprojekte können mittels Home Staging das gewünschte Ambiente erhalten. Da es den meisten potenziellen Käufern an Vorstellungskraft fehlt, einen durchaus schönen Rohbau zu erkennen oder bestimmte Möglichkeiten vom Grundriss abzulesen, ist Home Staging ein absolutes Hilfsmittel beim Verkauf. Dabei wird ganz gezielt auf die individuellen Grundrisse eingegangen und die Wohnung zielgruppenorientiert gestaltet. So erkennt der Kunde das Potenzial. Sie präsentieren individuelle Wohnträume, statt leere und kahle Quadratmeter. Außerdem werden Sie schnell merken, dass sich eingerichtete Zimmer viel besser in Funktion und Größe wahrnehmen lassen. Die Vermarktungsdauer verkürzt sich dadurch immens. Erfolgreiche Bauträger setzen auf Home Staging!

Kleine Maßnahmen erzielen eine große Wirkung

Auch beim Home Staging gibt es bestimmte Grenzen. So gehören gröbere Mängel nicht zu dem Aufgabengebiet. Außerdem ist nicht immer eine Modernisierung bei einem Objekt nötig, manchmal reichen bereits kleine Handgriffe. Beispielsweise können alte Bäder im Stil der 70er schon sehr wirkungsvoll durch nur kleine optische Veränderungen aufgewertet werden. Durch neue Toilettendeckel oder modernere Toilettenpapierhalter wirkt das Badezimmer viel gepflegter. Der Charme der 1970er Jahre bleibt natürlich bestehen. Kleine Maßnahmen zeigen bereits das hohe Potenzial der einzelnen Räumlichkeiten auf.

Ordnung ist die halbe Miete

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neben der Sauberkeit gehört auch die Ordnung zu einem erfolgreichen Verkauf. Deshalb sollten insbesondere Dachböden und auch Keller von unnötigem Hausrat befreit werden. Kartons voller Gegenstände sehen nicht schön aus und lassen den Raum klein und eng wirken. Privatverkäufer sollten deshalb sämtliche Sachen beim Umzug mitnehmen, damit der potenzielle Käufer keine Unordnung bei der Besichtigung vorfindet. Home Stager sind Ihnen auch bei einer Einlagerung bestimmter Dinge behilflich. Auch herumliegende Schuhe, Lebensmittel oder herumstehende Kaffeemaschinen machen keinen guten Eindruck. Sortieren Sie als Privatverkäufer unbedingt aus, damit die ordentliche Einrichtung am Ende punkten kann.

Duft in Haus & Wohnung

Eine weitere entscheidende Frage ist: Wie duftet es in der Immobilie? Nichts schreckt neben Unordnung mehr ab als ein schlechter Geruch. Deshalb ist es besonders wichtig, dass vor allem Küche und Bad makellos sauber sind und gut riechen. Auch der Eingangsbereich spielt dabei eine wichtige Schlüsselrolle. Jeder Kunde soll sich ab dem ersten Moment im Haus oder der Wohnung wohlfühlen. Der Duft im Objekt kann tatsächlich das entscheidende Zünglein an der Waage sein. Frische und saubere Luft ist einladend und lässt Klarheit entstehen. Duftöle oder Duftkerzen verbreiten ein angenehmes Ambiente. Derartige Gerüche assoziieren die Interessenten mit einem bleibenden und vor allem positiven Eindruck. Denn Düfte gehören zu den unbewussten Eindrücken, die darüber entscheiden, ob das Objekt im Gedächtnis bleibt oder nicht. Nicht immer braucht es eine künstliche Beduftungsanlage, Kerzen und Raudüfte reichen vollkommen aus.

Die Lichtverhältnisse

Beim Home Staging spielt neben Dekoration und Mobiliar auch das richtige Licht eine wichtige Rolle, denn mit der passenden Beleuchtung können die verschiedensten Stimmungen entstehen. Warmes Licht erzeugt beispielsweise eine gemütliche Atmosphäre für das Wohnzimmer. Tageslichtweißes Licht wird gerne im Büro oder Arbeitszimmer genutzt, während neutralweißes Licht häufig in Küche und Bad vorkommt. Licht wertet die gesamte Immobilie auf und lässt ebenfalls Emotionen entstehen. Bei der Besichtigung ist ausreichend Licht wichtig, damit der Interessierte auch wirklich jede Ecke des Hauses gut sehen kann. Tipp: Auch unbedingt bei der Außenbeleuchtung auf geeignetes Licht achten, denn auch der Außenbereich ist ein entscheidendes Kriterium.